True Old Trial Colico

True Old Trial Colico, Image: G. Ehrenreich
True Old Trial Colico, Image: G. Ehrenreich

Colico liegt am nordöstlichen Ufer des Comer See in der Lombardei. Die Adda ist der größte Zufluß des Comer Sees und mündet hier ein. Der Talsohle zwischen dem östlichen Seeufer und den steilen Berghängen ist schmal und muß mit der SS36, die von Mailand nach Chiavenna und weiter über den Malojapass nach St. Moritz in das Engadin führt sowie mit einer Bahntrasse geteilt werden. Die SS38 führt von Colico über Sondrio, Bormio über das Stilfser Joch nach Meran und Bozen in Südtirol. Dadurch ist Colico auch ein bedeutender Verkehrsknoten. Die Ortsdurchfahrt ist eng und der Dorfplatz am Hafen mit den vielen Lokalen und Restaurants bezeugen den hohen Stellenwert des Tourismus für den Ort mit ca. 7200 Einwohnern. Die gut erhaltene „Abbazia di Piona“ aus dem 12. Jahrhundert, sowie die Festung „Fuentes“ sind wichtige Sehenswürdigkeiten.

(Quelle: www.wikipedia.org)

True Old Trial Colico
True Old Trial Colico

Das Fahrerlager befíndet sich in unmittelbarer Nähe zum Hafen im Bereich eines öffentlichen Veranstaltungszeltes. Der MC Monza als Veranstalter läßt seine Teilnehmer traditionell im 30-Sekunden-Takt, der Startnummer folgend in den Rundkurs. Lotsen sichern die Teilnehmer über die Straßen in den Berghang.

MC Monza
MC Monza

Veranstalter: MC Monza 

Club-Homepage: http://www.motoclubmonza.it/

allgemeine Info zu: Colico

Unterkunft der Österreicher: Villa Colico

 

Berichte: 2009 TWN-CLUB, 2010 a-trial, 2011 a-trial, 2011 TWN-CLUB,